Oratorienchor Aschaffenburg - Tradition verpflichtet

Dummy-Image


Der Chor - Tradition verpflichtet

Die Gründung des Aschaffenburger Oratorienchors im Jahr 1947 fiel zusammen mit einer Zeit großer materieller und kultureller Entbehrungen, aber auch einer Zeit des Neuanfangs und Wiederaufbaus. Unter der Leitung von Franz Büchinger suchte die ehemalige Chorvereinigung „Aschaffenburger Liedertafel“ nach einer neuen Form des gemeinschaftlichen Singens. Es waren wohl die gerade durchlebten Zeiten und eine offenere Weltanschauung, die zu einem völlig neuen Ansatz führten. Es entstand ein Chor ohne Vereinscharakter, ohne Bindungen an Konfessionen, Politik oder Gesellschaftsformen, offen für Gesangsbegeisterte jeder Altersgruppe mit hochgesteckten musikalischen Ansprüchen. Werner Haas, Bernd Hampe, Hans-Joachim Erhard und bis heute Joachim Schüler als Chorleiter sahen sich diesem Anspruch verpflichtet. Ziel ist die Pflege des anspruchsvollen gehobenen Chorwerks wozu auch unbekanntere und moderne Werke zählen.



                                                 



Im Herbst jeden Jahres führt der Oratorienchor in Aschaffenburg ein großes geistliches Werk auf. Zusätzlich beteiligte er sich in den letzten Jahren an Galaveranstaltungen wie „Wenn die Magnolien blühen“, „Champagner Musicale“ und 2016 „Tschaikowsky kennenlernen“.

Eine große Bereicherung für die teilnehmenden Chormitglieder waren die bisherigen Konzertreisen in die Partnerstadt Miskolc (Ungarn), vor allem aber 2015 die Chorreise nach Ouistreham (Normandie), wo der Oratorienchor anlässlich der Gedenktage zur Landung der Alliierten gemeinsam mit Chören aus Frankreich, England und Belgien die Friedensmesse von Karl Jenkins zur Aufführung brachte.

Zur Förderung der Chorgemeinschaft unternimmt der Oratorienchor regelmäßig Ausflüge und Wanderungen, das Jahr wird mit der traditionellen Weihnachtsfeier beschlossen. Ein besonderes Highlight ist das alljährlich kurz vor dem großen Herbstkonzert stattfindende Probenwochenende, das dem Chor dazu dient, den letzten Schliff für das anstehende Konzert zu erhalten.


Abriss der Historie des Oratorienchors


Aktuelles

Die Chorproben finden i.d.R. am Donnerstagabend um 19:30 Uhr im Musiksaal des Karl-Theodor-v.-Dalberg-Gymnasiums in Aschaffenburg statt. Vgl. beigefügten Probenplan. Änderungen zum Probenplan werden per E-Mail mitgeteilt.

Datenschutzerklärung